Caritas-Flex-Konto – das familienfreundliche Zeitwert- und Lebensarbeitszeitkonto für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritasverbandes für das Dekanat Sigmaringen-Meßkirch e.V.

Mit der Einführung des Lebensarbeitszeitmodells Caritas-Flex-Konto bietet der Caritasverband für das Dekanat Sigmaringen-Meßkirch e.V. den Mitarbeitenden die Möglichkeit ein Zeitwertkonto als Langzeitkonto einzurichten. Damit reagieren wir auf die sich verändernden Arbeits- und Lebensbedingungen in unseren Arbeitsfeldern. Grundsätzlich wächst der Bedarf an flexiblen Arbeitszeitmodellen, die dabei helfen, auch einen vorzeitigen Ruhestand zu ermöglichen. Vor allem wünschen sich viele Erwerbstätige, berufliche Verpflichtungen besser mit den familiären Belangen vereinbaren zu können. Der Caritasverband Sigmaringen hat sich daher dazu entschlossen, ein vollkommen neu gestaltetes Lebensarbeitszeitmodell in unseren Einrichtungen und Diensten einzuführen.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Beratungsgesellschaft für Zeitwertkonten und Lebensarbeitszeitmodelle (DBZWK) bieten wir den Mitarbeitenden die Möglichkeit, Gehaltsbestandteile anzusparen und damit für die individuelle Gestaltung der Lebensarbeitszeit zu sorgen. Die angesammelten Beträge werden sicher, insolvenzgeschützt und verzinslich attraktiv angelegt. Das Lebensarbeitszeitmodell Caritas-Flex-Konto bietet individuelle Lösungen, unterschiedliche Interessen miteinander in Einklang zu bringen, denn dieses Modell kommt dem Wunsch nach einer freieren Lebensgestaltung oder nach noch mehr finanzieller Sicherheit im Alter entgegen. Jeder Einzelne kann damit die Weichen für seine persönliche Vorruhestandsplanung bzw. eine flexiblere Lebensphasenplanung stellen.

Information: COVID-19

Liebe Besucher*innen dieser Homepage,
 
wir möchten mithelfen, die weitere Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen.
 
Aus diesem Grund bitten wir folgende Informationen zu beachten:
 
1. Die Dienststellen des Caritasverbandes bleiben für den Publikumsverkehr bis auf weiteres geschlossen.
 
Persönliche Vorsprachen sind nur in äußerst dringenden Angelegenheiten nach telefonischer Terminabsprache möglich.
 
Sie erreichen unsere Informationszentrale unter: 07571/7301-0
 
Gerne können Sie sich auch telefonisch oder per E-Mail direkt an ihre Ansprechpartner*innen wenden. Die entsprechende Telefondurchwahl und die E-Mail-Adresse finden Sie auf dieser Homepage.
 
2. Aufgrund landesrechtlicher Vorgaben besteht ein Zutrittsverbot für  Besucher*innen unserer stationären Pflegeheime, teilstationären Einrichtungen und unseren Caritas-Wohngruppen. Dies bedeutet, dass Besuche nur unter sehr engen Voraussetzungen und bestimmten Umständen möglich sind.
 
Zur näheren Information und zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Email an die jeweiligen Pflege- und Wohneinrichtungen des Caritasverbandes Sigmaringen. Die Kontaktdaten mit E-Mail-Adresse und Telefonnummern können Sie ebenfalls dieser Homepage in den jeweiligen Bereichen „Altenhilfe und Pflege“ und „Psychisch kranke Menschen“ entnehmen. 
 
Bitte helfen Sie durch umsichtiges Verhalten mit, diese schwierige Situation gut zu überstehen und bleiben Sie gesund!

Sigmaringen, 17.03.2020