Zentrale Verwaltung des Caritasverbandes im Landkreis Sigmaringen e.V.

Der Caritasverband Sigmaringen mit seinen verschiedenen Fachbereiche und sozialen Dienstleistungen orientiert sich an den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit und benötigen hierfür eine umfassende Infrastruktur. Hierzu trägt eine differenzierte Verwaltung bei.

Während in den stationären Pflegeheimen und in der Werkstatt St. Franziskus Verwaltungsmitarbeiter*innen für die administrativen Aufgaben, insbesondere für die Rechnungserstellung bzw. Leistungsabrechnung tätig sind, befindet sich eine zentrale Verwaltung für alle Einrichtungen und Dienste in der Verbandszentrale des Caritasverbandes im Fidelishaus in Sigmaringen.

Von dort aus werden neben den Rechnungen für die Caritas Wohngruppen und die Tagespflege St. Klara, die komplette Buchführung für 26 Einrichtungen und Dienste, sowie der Zahlungsverkehr bewerkstelligt. Zudem werden dort die Zuwendungsbestätigungen (Spendenbescheinigungen) bei Spenden erstellt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Personalverwaltung für über 300 Mitarbeiter*innen. Hier werden neben den üblichen Aufgaben vor allem die Arbeitsverträge nach den Arbeitsvertragsrichtlinien in Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR) erstellt sowie die Gehaltsmeldungen an die Zentrale Gehaltsabrechnungsstelle beim Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg (ZGast) vorgenommen.

Dabei ist eine enge Verbindung zu den einzelnen Einrichtungen und Fachdiensten gewährleistet. Darüber hinaus werden in der zentralen Verwaltung die vertraglichen und rechtlichen Angelegenheiten bearbeitet und verwaltet, ebenso findet sich in der zentralen Verwaltung die Wirtschaftsplanung und das Controlling. Es werden im Rechnungswesen des Verbandes auch die Grundlagen und Vorbereitungen für die Entgelt- und Vergütungsvereinbarungen mit den Kostenträgern in den unterschiedlichen Fachbereichen (z.B. Pflegekassen, Landkreis) geschaffen.

Die Verwaltung ist ferner zuständig für die Jahresabschlüsse des Verbandes, die nach den Vorgaben des Verbands der Diözese Deutschlands (VDD) und des Caritasverbandes für die Erzdiözese Freiburg e.V. nach den Grundsätzen des Handelsgesetzbuchs aufgestellt werden.

Der Caritasverband Sigmaringen unterzieht sich bereits seit vielen Jahren als eingetragener Verein auf freiwilliger Basis den Prüfungsanforderungen der §§ 316f. HGB. Dabei prüft ein renommiertes Wirtschaftsprüfungsunternehmen sowohl den Jahresabschluss als auch die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung, ebenso kirchliche Prüfstellen.

ANSPRECHPARTNER