Zentrale Verwaltung des Caritasverbandes für das Dekanat Sigmaringen-Meßkirch e.V.

Der Caritasverband Sigmaringen mit seinen verschiedenen Fachbereiche und sozialen Dienstleistungen orientiert sich an den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit und benötigen hierfür eine umfassende Infrastruktur. Hierzu trägt eine differenzierte Verwaltung bei.

Während in den stationären Pflegeheimen und in der Werkstatt St. Franziskus Verwaltungsmitarbeiter*innen für die administrativen Aufgaben, insbesondere für die Rechnungserstellung bzw. Leistungsabrechnung tätig sind, befindet sich eine zentrale Verwaltung für alle Einrichtungen und Dienste in der Verbandszentrale des Caritasverbandes im Fidelishaus in Sigmaringen.

Von dort aus werden neben den Rechnungen für die Caritas Wohngruppen und die Tagespflege St. Klara, die komplette Buchführung für 25 Einrichtungen und Dienste, sowie der Zahlungsverkehr bewerkstelligt. Zudem werden dort die Zuwendungsbestätigungen (Spendenbescheinigungen) bei Spenden erstellt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Personalverwaltung für über 300 Mitarbeiter*innen. Hier werden neben den üblichen Aufgaben vor allem die Arbeitsverträge nach den Arbeitsvertragsrichtlinien in Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR) erstellt sowie die Gehaltsmeldungen an die Zentrale Gehaltsabrechnungsstelle beim Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg (ZGast) vorgenommen.

Dabei ist eine enge Verbindung zu den einzelnen Einrichtungen und Fachdiensten gewährleistet. Darüber hinaus werden in der zentralen Verwaltung die vertraglichen und rechtlichen Angelegenheiten bearbeitet und verwaltet, ebenso findet sich in der zentralen Verwaltung die Wirtschaftsplanung und das Controlling. Es werden im Rechnungswesen des Verbandes auch die Grundlagen und Vorbereitungen für die Entgelt- und Vergütungsvereinbarungen mit den Kostenträgern in den unterschiedlichen Fachbereichen (z.B. Pflegekassen, Landkreis) geschaffen.

Die Verwaltung ist ferner zuständig für die Jahresabschlüsse des Verbandes, die nach den Vorgaben des Verbands der Diözese Deutschlands (VDD) und des Caritasverbandes für die Erzdiözese Freiburg e.V. nach den Grundsätzen des Handelsgesetzbuchs aufgestellt werden.

Der Caritasverband Sigmaringen unterzieht sich bereits seit vielen Jahren als eingetragener Verein auf freiwilliger Basis den Prüfungsanforderungen der §§ 316f. HGB. Dabei prüft ein renommiertes Wirtschaftsprüfungsunternehmen sowohl den Jahresabschluss als auch die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung, ebenso kirchliche Prüfstellen.

ANSPRECHPARTNER

Information: COVID-19

Liebe Besucher*innen dieser Homepage,
 
wir möchten mithelfen, die weitere Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen.
 
Aus diesem Grund bitten wir folgende Informationen zu beachten:
 
1. Die Dienststellen des Caritasverbandes bleiben für den Publikumsverkehr bis auf weiteres geschlossen.
 
Persönliche Vorsprachen sind nur in äußerst dringenden Angelegenheiten nach telefonischer Terminabsprache möglich.
 
Sie erreichen unsere Informationszentrale unter: 07571/7301-0
 
Gerne können Sie sich auch telefonisch oder per E-Mail direkt an ihre Ansprechpartner*innen wenden. Die entsprechende Telefondurchwahl und die E-Mail-Adresse finden Sie auf dieser Homepage.
 
2. Aufgrund landesrechtlicher Vorgaben besteht ein Zutrittsverbot für  Besucher*innen unserer stationären Pflegeheime, teilstationären Einrichtungen und unseren Caritas-Wohngruppen. Dies bedeutet, dass Besuche nur unter sehr engen Voraussetzungen und bestimmten Umständen möglich sind.
 
Zur näheren Information und zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Email an die jeweiligen Pflege- und Wohneinrichtungen des Caritasverbandes Sigmaringen. Die Kontaktdaten mit E-Mail-Adresse und Telefonnummern können Sie ebenfalls dieser Homepage in den jeweiligen Bereichen „Altenhilfe und Pflege“ und „Psychisch kranke Menschen“ entnehmen. 
 
Bitte helfen Sie durch umsichtiges Verhalten mit, diese schwierige Situation gut zu überstehen und bleiben Sie gesund!

Sigmaringen, 17.03.2020