St. Franziskus Werkstatt

St. Franziskus Werkstatt

Die Werkstatt St. Franziskus ist eine anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM). Sie bietet 70 Arbeitsplätze für Menschen mit einer seelischen Behinderung. Das Einzugsgebiet ist der Landkreis Sigmaringen. Die Werkstatt gliedert sich formal in den Berufsbildungsbereich, inklusive Eingangsverfahren mit dem Ziel der beruflichen Wiedereingliederung und in den Arbeitsbereich mit sozialversicherungspflichtigen Dauerarbeitsplätzen. Für den Bereich Rehabilitation sind wir zertifiziert nach AZAV.

Die Werkstatt St. Franziskus bietet verschiedenste Tätigkeiten unter geschützten Bedingungen in den Bereichen Montage, Druckerei, Verwaltung, Dienstleistungen / Grüngruppe, sowie Wäscherei an, hierbei stets begleitet durch Fachpersonal. Daneben werden sozialpädagogische Förderprogramme angeboten.

Während der Maßnahme werden die gegebenen oder verschütteten Fähigkeiten, Stärken und Kenntnisse aktualisiert und gefördert. Grundsätzlich verfolgt die WfbM das Ziel einer Wiedereingliederung in das normale Berufsleben, oder zur Teilhabe am Berufsleben an einem Werkstattarbeitsplatz. Der Sozialdienst der WfbM berät die Beschäftigten und Angehörigen, gibt Hilfestellung und sozialpädagogische Begleitung.

Gerne berät und informiert Sie der Sozialdienst bei Fragen zur Aufnahme. Ein unverbindliches Kennenlernen und Probearbeiten sind jederzeit möglich. Bei Fragen zu den jeweiligen Produkten und Produktionen wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Gruppenleiter.

Die Einrichtung nimmt nicht am Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz teil.

ANSPRECHPARTNER

St. Franziskus Werkstatt
INFO-FLYER DOWNLOAD