Sozialpsychiatrischer Dienst

Sozialpsychiatrischer Dienst

Seelisch kranke Erwachsene, die in einer Familie oder alleine wohnen, erhalten Rat, verschiedene Hilfen und persönliche Begleitung, je nach individuellem Bedarf. Nach Absprache sind Hausbesuche im gesamten Kreisgebiet möglich. Hilfen und Kontakte auch für die Angehörigen von Patienten sowie Begleitung nach längeren Klinikaufenthalten gehören dazu. Nach ärztlicher Verordnung erbringt dieser Fachdienst auch Soziotherapie, finanziert über die Krankenkasse. Gesprächskreise für Patienten, Angehörigengruppen und unterschiedliche Freizeitangebote ergänzen die genannten fachlichen Hilfen.

    • Erfahrene Fachkräfte beraten und begleiten psychisch kranke oder seelisch behinderte Menschen, die zu Hause leben, sowie deren Angehörige und Bezugspersonen.
    • Das Angebot umfasst Hilfen zur Alltags-und Lebensbewältigung.
    • Pro Jahr wenden sich über 250 von seelischer Krankheit betroffene Menschen oder Angehörige an die Fachkräfte dieses Dienstes. Sie erhalten Rat und Hilfestellung, auch im Umgang mit Behörden zur Erlangung der nötigen sozialen Absicherung.
    • Soziotherapie ist eine fachärztlich verordnete, diagnoseabhängige Leistung des Sozialpsychiatrischen Dienstes. Mit Abrechnung bei der zuständigen Krankenkasse wird eine größere Zahl spezieller Therapiestunden bewilligt, um eine nachhaltige Förderung der kranken Menschen zu ermöglichen.

Der Sozialpsychiatrische Dienst bietet Außensprechstunden, Freizeitangebote und alle 14 Tage Frühstückstreffs in Bad Saulgau, Gammertingen und Pfullendorf für Betroffene und Angehörige an.

Frühstückstreff

Hier kann man:

      • sich ungezwungen austauschen
      • dem Alltag oder der Einsamkeit für einige Stunden entgehen
      • Kontakte vertiefen oder neue Kontakte knüpfen
      • Einzelgespräche und Hilfen zur Alltagsbewältigung vereinbaren

Sozialraumorientierung

Der Sozialpsychiatrische Dienst, das Ambulante Wohnen und die Begegnungsstätte bilden den Kern der Gemeindepsychiatrischen Dienste beim Caritasverband Sigmaringen. Zuständig für den gesamten Landkreis Sigmaringen teilen sich drei Teams die örtlichen Zuständigkeiten.

Der Sozialpsychiatrische Dienst wird vom Land und Kreis mitfinanziert.

ANSPRECHPARTNER

Information: COVID-19

Liebe Besucher*innen dieser Homepage,
 
wir möchten mithelfen, die weitere Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen.
 
Aus diesem Grund bitten wir folgende Informationen zu beachten:
 
1. Die Dienststellen des Caritasverbandes bleiben für den Publikumsverkehr bis auf weiteres geschlossen.
 
Persönliche Vorsprachen sind nur in äußerst dringenden Angelegenheiten nach telefonischer Terminabsprache möglich.
 
Sie erreichen unsere Informationszentrale unter: 07571/7301-0
 
Gerne können Sie sich auch telefonisch oder per E-Mail direkt an ihre Ansprechpartner*innen wenden. Die entsprechende Telefondurchwahl und die E-Mail-Adresse finden Sie auf dieser Homepage.
 
2. Aufgrund landesrechtlicher Vorgaben besteht ein Zutrittsverbot für  Besucher*innen unserer stationären Pflegeheime, teilstationären Einrichtungen und unseren Caritas-Wohngruppen. Dies bedeutet, dass Besuche nur unter sehr engen Voraussetzungen und bestimmten Umständen möglich sind.
 
Zur näheren Information und zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Email an die jeweiligen Pflege- und Wohneinrichtungen des Caritasverbandes Sigmaringen. Die Kontaktdaten mit E-Mail-Adresse und Telefonnummern können Sie ebenfalls dieser Homepage in den jeweiligen Bereichen „Altenhilfe und Pflege“ und „Psychisch kranke Menschen“ entnehmen. 
 
Bitte helfen Sie durch umsichtiges Verhalten mit, diese schwierige Situation gut zu überstehen und bleiben Sie gesund!

Sigmaringen, 17.03.2020